Der MRSC Mernes

Der MRSC Mernes wurde 1965 von einigen Motorsportbegeisterten, die teils selbst schon Rennen fuhren, gegründet. Bis zu den 80er Jahren wurden die Spitzenfahrer im Moto-Cross immer erfolgreicher, was auch dem Verein zugute kam.
Anfang bis Mitte der 80er Jahre war der MRSC Mernes mit seiner sehr schönen Naturstrecke
" Am Saurain" in ganz Deutschland und im europäischen Ausland ein Begriff, denn die damals stattfindenden Läufe zur Deutschen Meisterschaft waren ein Fahrer- und Zuschauermagnet.

An die 4000 Zuschauer säumten zu diesen Rennen die Strecke und bekamen äußerst interessanten Moto-Cross-Sport geboten, bei denen sie die deutschen Spitzenfahrer bewundern konnten. Auch die Merneser Fahrer waren äußerst erfolgreich. Sie fuhren Erfolge ein, die kein anderer Verein auch nur annähernd vorweisen konnte, was jedoch keinesfalls dazu beitrug, dass der Verein stärkere Unterstützung bekam.

Durch immer striktere Auflagen und immer stärker werdenden Widerstand durch Behörden und Genehmigungsstellen, ließen sich die Motorsportler und ihre Anhänger dann etwas entmutigen und die Aktivitäten des Vereines gingen leider stark zurück.
Wenn man heute ins benachbarte Ausland schaut, kann man wehmutig feststellen, das der Motorsport nur in Deutschland, hier speziell in Hessen, so schlecht dargestellt wird, dass selbst frühere, glühende Anhänger dieser Sportarten den Besuch von Veranstaltungen meiden, weil sie denken ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.
Anfang der 90er Jahre rappelte sich der Verein wieder zusammen und konnte sich in den Bereichen Enduro- und Mountainbike-Sport auch recht schnell wieder etablieren.

(Derzeit ca. 45 aktive Fahrer, davon 20 Jugendliche von 6 - 15 Jahren)
Der Verein hat jetzt zwei, speziell für die Jugendarbeit zuständigen, Vorstandsbeisitzer, welche momentan die Jugend-Cross-Mannschaft betreuen.
Die Jungs und Mädchen fahren bereits beachtliche Erfolge ein, was uns dazu bewegt zukünftig auch im Fahrradbereich (Mountainbike, BMX) eine solche Gruppe zu bilden.
Durch die großen Erfolge der Gebrüder Donnecker im Endurosport und die erfolgreiche Durchführung von Radrennen auf unserer Rennstrecke angespornt wurden und werden diese Sparten weiter ausgebaut.

Seit 8 Jahren veranstaltet der MRSC Mernes eine der größten Enduroveranstaltungen in ganz Deutschland und damit auch eine der größten in Europa.
Mit ca. 500-600 Fahrern in den letzten Jahren, entwickelt sich diese Veranstaltung langsam zu einem Event, bei dem jeder, der sich in irgendeiner Weise mit Endurosport beschäftigt, denkt er müsse dabei gewesen sein.

Auch durch die derzeit sehr gute Zusammenarbeit mit den Umwelt- und Genehmigungsbehörden geht der begonnene Aufschwung im Verein zügig weiter und läßt den Vorstand auch für die Zukunft auf gute Erfolge in der Vereinsarbeit hoffen.