Veranstaltungen 2017

 

Alle Renntermine 2017

29.-03.04.2017    MSR Motocross

12.-13.08.2017    Motocross-Cup ADAC Hessen-Thüringen

26.08.2017           Training Spessartpokal + Helferfest

09.-10.09.2017     IGE - 3- Stunden Enduro

 

Alle Helfereinsätze 2017

02.08.2017     Vorbereitung MCC ADAC

05.08.2017     Vorbereitung MCC ADAC

09.08.2017     Vorbereitung MCC ADAC

11.08.2017     Vorbereitung MCC ADAC

12.-13.08.2017       Rennen MCC ADAC

 

30.08.2017     Vorbereitung IGE

02.09.2017     Vorbereitung IGE

06.09.2017     Vorbereitung IGE

80.09.2017     Vorbereitung IGE

09.-10.09.2017       Rennen IGE

 

30.09.2017     Arbeitseinsatz am Clubheim

21.10.2017     Arbeitseinsatz am Clubheim

04.11.2017     Arbeitseinsatz am Clubheim

 

Alle anfallenden Tätigkeiten sind im Vereinskalender unter dem jeweiligen Termin aufgeführt!!!

Bitte entsprechende Werkzeuge mitbringen, falls verfügbar.

 

09.-10.09.2017 IGE 3h-Enduro

Hinweise des MRSC Mernes

 

Anmeldungen:

Bisher gibt es noch keine Beschränkung der Klassen für die Anmeldungen.

Daher kann jeder sich noch gern online über die Homepage der IGE anmelden.

Nachnennungen sind prinzipiell bei uns möglich.

Allerdings entstehen nicht so lange Warteschlangen an der Papierabnahme, wenn sich fast Alle schon vorab online gemeldet haben.

Teilnehmer die sich erst kurzfristig gemeldet haben und die Startgebühr bereits an die IGE entrichtet haben, müssen auf jeden Fall den Überweisungsbeleg mitbringen. Oftmals ist der Zahlungseingang noch nicht erkennbar und daher wird der Nachweis benötigt.

Teilnehmer die den Überweisungsbeleg nicht vorzeigen können, müssen zunächst die Startgebühr vor Ort nochmals entrichten und bekommen dann aber noch Vorlage der Quittung die KOsten von der IGe zurück.

 

Fahrerlager:

Das Fahrerlager befindet sich wieder auf der Festwiese gegenüber dem Sportplätzen. Die Grünflächen direkt am Sportplatz können nur nach Freigabe der Einweiser genutzt werden.  Dort muss zudem der Zugang für den Rettungshubschrauber gewährleistet sein. Reservierte Parkplätze für Schwimmbadbesucher nicht nutzen! Die abgesperrten Flächen direkt vorm Sportlerheim müssen frei gelassen werden, da dort noch eine andere Veranstaltung stattfindet.
Der Platz vor der Grillhütte ist für Verkaufsstände reserviert. Die Flächen entlang der gesamten Straße können sonst genutzt werden. Sollte der Platz nicht ausreichen, kann die Wiese hinter dem Karavanplatz genutzt werden. AUch hier vorab die Einweiser fragen.

Der Karavanplatz ist kostenpflichtig und die entsprechenden Gebühren müssen bei den Einweisern des Fahrerlagers entrichtet werden.

Den Anweisungen der Einweiser ist unbedingt Folge zu leisten.

Zudem darf im gesamten Fahrerlager und auf der Strecke zum Clubheim nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden.

 

Wichtige Naturschutzaspekte:

Wir leben in einem der schönsten Naturgebiete Deutschlands und das soll auch so bleiben. Besonders der örtliche Naturschutzverein bemüht sich, die Natur zu schützen und haben in bestimmten Bereichen wieder seltene Pflanzen ansiedeln lassen, damit sich auch dort die Kleintierwelt wieder entfalten kann.

Der NABU hat direkt bei der Fahrerlagerwiese Bereiche abgegrenzt, die diese Pflanzen und Tierwelt schützen soll. Daher ist es strikt verboten, diese Flächen zu betreten. Auch wenn es manchmal nur wie ein Stück Grasfläche aussieht, so hat sich dort doch ein mannigfaltiger Lebensraum entwickelt.

Daher ein paar einfache Grundregeln, die Jeder befolgen kann:

- Abgesperrte Flächen nicht betreten oder befahren (auch wenn der Weg rundherum ein paar Meter mehr sind)

- Jeder hinterlässt seinen Stellplatz bitte sauber und nimmt seinen Müll mit.

- Zum Müll zählen auch abgefahrene Reifen oder sonstige Utensilien

- Keine Glasflaschen oder Splitter herumliegen lassen

- Immer Matten unter die Motorräder legen

 

Hundebesitzer:

Leider gibt es immer wieder Anstöße, dass Hundebesitzer Ihre Haustiere überall auf den Grünflächen, Wiesen und Rändern Häufchen machen lassen. Die angrenzenden Wiesen werden von Bauern gemäht und das Grün wird verfüttert. Nicht sehr schön, wenn die Tiere die Hundehaufen in Ihrer Nahrung finden, zudem es die Tiere auch krank macht.

Daher doch einfach die Hundehaufen, wie es sich mittlerweile gehört, in Tütchen einsammeln und mitnehmen.

 

Anmeldung und technische Abnahme:

Die Papierabnahme und technischen Abnahme findet wie gewohnt in unserem Clubheim statt. Bitte rechtzeitig vor Ort sein. Auf dem Weg zum Fahrerlager zur Strecke und zum Clubheim unbedingt Schrittgeschwindigkeit fahren und auf Fussgänger achten.

 

Sicherheitshinweis:

Liebe Motorsport-Freunde,

die Sicherheit aller Besucher unserer Veranstaltung ist für uns das Allerwichtigste.

Bitte beachten Sie die Sperrzonen und halten Sie sich nur in den für Zuschauer eingerichteten Bereichen auf.

Den Anweisungen der Sportwarte ist unbedingt Folge zu leisten.

Helfen Sie mit und warnen Sie andere Zuschauer bei unvorsichtigem Verhalten vor möglichen Gefahren.

Das Betreten der Strecke ist untersagt!

 

Haftungsverzicht für Journalisten und Fotografen (auch privat):

Personen, die gern Fotos an der Strecke machen möchten, müssen unebdingt im Vorfeld einen Haftungsverzicht unterschreiben und müssen eine Warnweste tragen!

Der Haftunsgverzicht wird im Rennbüro ausgehändigt. Personen, die diesen Haftungsverzicht nicht bei sich tragen un d/ oder keine Warnweste tragen, können vom Streckenpersonal von der Strecke verwiesen werden.

Prinzipiell ist immer den Anweisungen des Personals Folge zu leisten!

 

Verpflegung:

Natürlich sorgt unser Küchenteam an beiden Renntagen ab morgens 08.00 Uhr für  Kaffee, kühle Getränke, belegte Brötchen, warmen Speisen und Kuchen

und selbstverständlich gibt es wieder frische Brötchen am Samstag- und Sonntagmorgen ;-)

 

Zeitpläne:

Zeitplan.JPG
JPG Datei [72.6 KB]

12.-13.08.2017 ADAC Hessen-Thüringen Cup

Infos / Hinweise zum Rennen

Letzte Infos vom ADAC:

Liebe Teilnehmer des Moto Cross Cups ADAC Hessen-Thüringen,

Auf geht’s ins schöne Mernes

  • Die Einfahrt ins Fahrerlager ist am Freitag ab 13:00 Uhr möglich.
  • Packt alle Eure Badehosen ein, dann kommt die Sonne bestimmt noch raus und ihr könnt das Freibad stürmen :-)
  • Das Fahren auf dem Veranstaltungsgelände mit motorisierten Zweirädern  - insbesondere Pitbikes - ist nicht gestattet.
  • Lediglich der direkte Weg vom Fahrerlager zum Vorstart und von der Streckenausfahrt zum Fahrerlager kann in Schrittgeschwindigkeit gefahren werden.
  • Aus Umweltschutzgründen ist eine Tankmatte ab sofort Pflicht. Sobald die Fahrzeuge ab- bzw. ausgeladen wurden und auch während den Fahrpausen sind diese auf einer entsprechenden Tankmatte abzustellen.
  • In letzter Zeit fühlten sich einige Teilnehmer im Fahrerlager durch laute Aggregate gestört. Bitte nehmt in solchen Fällen aufeinander Rücksicht. Wenn kein Bedarf besteht, müssen die Dinger ja nicht unbedingt laufen.
  • Fahrer erhalten jeweils 4 Eintrittsbänder  - 1x Fahrer, 2x Mechaniker, 1x Gast. Bitte achtet auf die korrekte Verteilung der Bänder.  

Einlass in die Helferbox nur für Fahrer und Mechaniker in den entsprechenden Trainings- und Rennzeiten. Ich appelliere hier nochmals an Eure Vernunft. Bitte bleibt in der Box hinter der Absperrung und lauft nicht auf die Strecke.

Den Anweisungen der Sportwarte ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Armbänder sind auf dem gesamten Gelände zu tragen.

Alle weiteren Personen müssen an der Fahrerlagereinfahrt Eintritt bezahlen.

  • Das Nennbüro findet Ihr laut der Beschilderung.

Jeder Fahrer benötigt eine Fahrerlizenz, ohne Vorlage der Originallizenz erfolgt keine Startgenehmigung.

C-Lizenzen sind im Nennbüro erhältlich. Zur Papierabnahme müssen Fahrer und Eltern zur Unterschrift auf dem Nennformular erscheinen.

Bitte denkt an Euren Mitgliedsausweis ADAC, DMV, AvD … damit ihr den ermäßigten Lizenzpreis erhaltet.

Bei Abreise können die Lizenzen 30 Minuten nach Aushangszeit des Rennergebnisses im Nennbüro abgeholt werden und zwar nur vom Fahrer persönlich

  • Bitte beachtet, dass der Vorstart pünktlich 10 Minuten vor Laufbeginn schließt. Wer sich verspätet verliert seine Startposition und muss sich hinten anstellen.
  • Der persönliche Besuch der Fahrerbesprechung ist Pflicht. Wer nicht persönlich erscheint zahlt 30 € Strafe.  
  • Wer keinen eigenen orangen AMB/mylaps Transponder besitzt, kann bei der Papierabnahme einen Transponder leihen. Transponderleihgebühr beträgt 10 €.  

Solltet ihr einen eigenen Transponder besitzen, denkt bitte daran, eure Nummer zu notieren - wir kontrollieren diese bei Papierabnahme! 

  • Der anfallende Müll ist selber zu entsorgen, jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch bei der Papierabnahme einen Müllbeutel.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise, viel Erfolg und eine spannende, unfallfreie Veranstaltung.

 

Hinweise des MRSC Mernes

 

Fahrerlager:

ACHTUNG! Änderung aufgrund der starken Regenfälle.

Das Fahrerlager befindet sich wieder auf der Festwiese, aber nur auf den gepflasterten Flächen. Die Flächen entlang der gesamten Straße bis zum Schwimmbad können genutzt werden. Die Grünflächen direkt am Sportplatz erst einmal nicht nutzen. Dort muss zudem der Zugang für den Rettungshubschrauber gewährleistet sein. Reservierte Parkplätze für Schwimmbadbesucher nicht nutzen! Der Platz vor der Grillhütte ist für Verkaufsstände reserviert. Sollte der Platz nicht ausreichen, kann die Wiese hinter dem Karavanplatz genutzt werden.

Der Karavanplatz ist kostenpflichtig und die entsprechenden Gebühren müssen bei den Einweisern des Fahrerlagers entrichtet werden.

Den Anweisungen der Einweiser ist unbedingt Folge zu leisten.

Zudem darf im gesamten Fahrerlager und auf der Strecke zum Clubheim nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden.

 

Wichtige Naturschutzaspekte:

Wir leben in einem der schönsten Naturgebiete Deutschlands und das soll auch so bleiben. Besonders der örtliche Naturschutzverein bemüht sich, die Natur zu schützen und haben in bestimmten Bereichen wieder seltene Pflanzen ansiedeln lassen, damit sich auch dort die Kleintierwelt wieder entfalten kann.

Der NABU hat direkt bei der Fahrerlagerwiese Bereiche abgegrenzt, die diese Pflanzen und Tierwelt schützen soll. Daher ist es strikt verboten, diese Flächen zu betreten. Auch wenn es manchmal nur wie ein Stück Grasfläche aussieht, so hat sich dort doch ein mannigfaltiger Lebensraum entwickelt.

Daher ein paar einfache Grundregeln, die Jeder befolgen kann:

- Abgesperrte Flächen nicht betreten oder befahren (auch wenn der Weg rundherum ein paar Meter mehr sind)

- Jeder hinterlässt seinen Stellplatz bitte sauber und nimmt seinen Müll mit.

- Zum Müll zählen auch abgefahrene Reifen oder sonstige Utensilien

- Keine Glasflaschen oder Splitter herumliegen lassen

- Immer Matten unter die Motorräder legen

 

Hundebesitzer:

Leider gibt es immer wieder Anstöße, dass Hundebesitzer Ihre Haustiere überall auf den Grünflächen, Wiesen und Rändern Häufchen machen lassen. Die angrenzenden Wiesen werden von Bauern gemäht und das Grün wird verfüttert. Nicht sehr schön, wenn die Tiere die Hundehaufen in Ihrer Nahrung finden, zudem es die Tiere auch krank macht.

Daher doch einfach die Hundehaufen, wie es sich mittlerweile gehört, in Tütchen einsammeln und mitnehmen.

 

Anmeldung und technische Abnahme:

Die Papierabnahme und technischen Abnahme findet wie gewohnt in unserem Clubheim statt. Bitte rechtzeitig vor Ort sein. Auf dem Weg zum Fahrerlager zur Strecke und zum Clubheim unbedingt Schrittgeschwindigkeit fahren und auf Fussgänger achten.

 

Sicherheitshinweis:

Liebe Motocross-Freunde,

die Sicherheit aller Besucher unserer Veranstaltung ist für uns das Allerwichtigste.

Bitte beachten Sie die Sperrzonen und halten Sie sich nur in den für Zuschauer eingerichteten Bereichen auf.

Den Anweisungen der Sportwarte ist unbedingt Folge zu leisten.

Helfen Sie mit und warnen Sie andere Zuschauer bei unvorsichtigem Verhalten vor möglichen Gefahren.

Das Betreten der Strecke ist untersagt!

 

Haftungsverzicht für Journalisten und Fotografen (auch privat):

Personen, die gern Fotos an der Strecke machen möchten, müssen unebdingt im Vorfeld einen Haftungsverzicht unterschreiben und müssen eine Warnweste tragen!

Der Haftunsgverzicht wird im Rennbüro ausgehändigt. Personen, die diesen Haftungsverzicht nicht bei sich tragen un d/ oder keine Warnweste tragen, können vom Streckenpersonal von der Strecke verwiesen werden.

Prinzipiell ist immer den Anweisungen des Personals Folge zu leisten!

 

Verpflegung:

Natürlich sorgt unser Küchenteam an beiden Renntagen ab morgens 08.00 Uhr für  Kaffee, kühle Getränke, belegte Brötchen, warmen Speisen und Kuchen

und selbstverständlich gibt es wieder frische Brötchen am Samstag- und Sonntagmorgen ;-)

29.04.-30.04.2017  MSR Motocross

Infos / Hinweise zum Rennen

Hier findet ihr einige wichtige Hinweise:

Fahrerlager:

Das Fahrerlager befindet sich wie im letzten Jahr auf der Festwiese neben dem Sportlerheim und entlang des Sportplatzes und des Schwimmbades. Der Platz vor der Grillhütte ist für Verkaufsstände reserviert. Sollte der Platz auf der Festwiese nicht ausreichen, kann die dahinterliegende Wiese genutzt werden. Da sehr viele Teilnehmer gemeldet sind, bitte wir darum, das sich platzsparend aufgestellt wird und keine Plätze reserviert werden.

Oben am Clubheim und entlang der Strecke dürfen nur Vereinsmitglieder parken!

Bitte beachten, dass die gesamte Feuerwehrzu- und abfahrt, sowie die gesamte Zufahrt des Fahrerlagers und der Weg zur Rennstrecke frei bleiben. Die Zufahrt muss so frei bleiben, dass Rettungskräfte ungehindert Durchfahrt haben.

Der Karavanplatz ist kostenpflichtig und die entsprechenden Gebühren müssen bei Nutzung entrichtet werden.

Bitte den Anweisungen der Einweiser folgen.

 

Zudem darf im gesamten Fahrerlager und auf der Strecke zum Clubheim nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden.

 

Müll:

Jeder hinterlässt seinen Stellplatz bitte sauber und nimmt seinen Müll mit.

 

Anmeldung und technische Abnahme

Die Papierabnahme und technischen Abnahme findet wie gewohnt in unserem Clubheim statt. BIte rechtzeitig vor Ort sein. Auf dem Weg zum Fahrerlager zur Strecke und zum Clubheim unbedingt Schrittgeschwindigkeit fahren und auf Fussgänger achten.

 

Fahrerrichtlinien

MSR2017-Fahrerrichtlinien.pdf
PDF-Dokument [330.8 KB]

 

Zeitplan:

MSR-Zeitplan_2017.pdf
PDF-Dokument [27.6 KB]

Betreten der Motocrossstrecke:

Die Motocrossstrecke darf während der Rennen nicht betreten werden un ddie Grünflächen sind Sperrzonen. Die Zuschauerplätze sind entlang der Zufahrt zum Clubheim.

Auch in der Helferzone haben ausschließlich die Helfer Zutritt. Kinder haben dort keinen Zutritt.

 

Verpflegung:

Unser Küchenteam steht an beiden Renntagen ab morgens 08.00 Uhr zur Verfügung und sorgt mit Kaffee, kühlen Getränken, belegten Brötchen, warmen Speisen und Kuchen für das leibliche Wohl.

Und selbstverständlich frische Brötchen am Samstag- und Sonntagmorgen ;-)

 

After-Race-Party

Nach dem Rennen am Samstag findet noch in gemütlicher Runde ein After-Race-Party oben am Clubheim ab 20.00 Uhr statt. Bei Musik der 90er Jahre gibt es zu Saisonauftakt beim MSR bestimmt jede Menge zum Austauschen.